Steuerungssysteme

Electronic Drive Control

Alle unserer Steuerungssysteme sind stabil und schlagunempfindlich verbaut in wasserdichten Outdoorcases mit hochwertigen Buchsen für Anschlüsse der Zylinder, Button und Energieversorgung nach Outdoorstandards. Alle Komponenten sind in hochwertiger Industriequalität gefertigt. Je nach Typ verfügen unsere Steuerungssysteme über einen Touchscreen und verschiedene Ausgänge für Ampel- und Signalanlagen.

EDC 1 Cross

Steuerung mit Random Programmierung und Ausgabe der Öffnungssteuerimpulse im Zufallsprinzip in einem Zeitfenster von 1-4 Sekunden.

Die erste Wahl für Cross Events!

EDC 2 Parallel

Steuerung mit Countdown Programmierung und Ausgabe der Öffnungssteuerimpulse im Cpountdownsystem. Die Ausgabe erfolgt zugleich über akustische und visuelle Ausgänge. Die EDC 2 verfügt zugleich über einen Ausgang zur Ausgabe eines Zeitmessimpulses. Sie ist mit allen gängigen Zeitmesssystemen kompatibel.

EDC 3 Parallel Time Delay

Steuerung mit Countdown Programmierung wie EDC 2 jedoch zusätzlich mit der Möglichkeit durch Eingabe eines Zeitversatzes über Touchscreen zur zeitversetzten Ausgabe der Öffnungsimpulse. Die EDC 3 verfügt jeweils über separate Ausgänge für Zeitimpuls, Ampel und Lautsprecher für jeden Lauf.

EDC 4 All in One

Die EDC 4 ist die All in One Lösung. Durch Umschalten der Einzelnen Programme können die einzelnen Disziplinen gewählt werden:

  • Cross
  • Parallel mit Countdown
  • Parallel mit Countdown und Time Delay
  • Teamraces / Staffelwettkämpfe

Das Anwählen der Programme erfolgt über Touchscreen nach Industriestandard. Einfache und strukturierte Menueführung gewährleisten eine umkomplizierte und selbsterklärende Eingabe. Die EDC 4 verfügt über mehrere Ausgänge für Zeitimpulse, Ampelanlagen und Lautsprechersysteme.

EDC 5 Parallel Paralympics

Steuerung mit Countdown-Programmierung und Aufbau wie EDC 3, jedoch zusätzlich mit der Möglichkeit zum Zeitversatz durch den ersten Lauf, einen festgelegten Faktor einem Läufer zuzuordnen und einzugeben. Die Steuerung berechnet dann den Factor mit Hinzuziehung des Zeitversatzes durch den ersten Lauf, die Startzeiten für den zweiten Lauf des K.O. Parallel Rennens. Die EDC 3 verfügt jeweils über einen separaten Ausgang für Zeitimpulse, Ampel und Lautsprecher für jeden Lauf- Die Steuerung ist mit gängigen Zeitmesssystemen kompatibel.

EDC 6 Team Race

Steuerung mit Programmierung für Teamraces, wobei der erste Öffnungsimpuls syncron und im Zufallsprinzip erfolgt. Der zweite Impuls erfolgt durch Verarbeitung des vom Zeileinlauf an den Start gesendeten Impuls. Steuerung mit sechs Anschlüssen und Kanäle zur Ausgabe der Öffnungsimpulse und Ansteuerung der Zylinder, sowie den Empfang der Zieldurchlaufsignale.

Akku

Alle unsere Systeme können autark mit unserem Akkusystem betrieben werden.

 title=  title=  title=  title=